Aktuelle Forschungsprojekte

AC2.png

Immersive Teaching & Learning

Immersives Lehren und Lernen wird insbesondere durch die steigende Bedeutung der Onlinelehre immer wichtiger. Der Forschungsbereich Immersives Lernen befasst sich dabei mit der Frage, wie Menschen in immersiven Umgebungen lernen und wie sich diese Lernprozesse etwa vom Lernen in realen oder nicht-immersiven virtuellen Umgebungen unterscheiden. Immersives Lehren fokussiert Fragen darüber, wie immersive Medien im Unterricht zielführend eingesetzt werden können. Beide Forschungsgebiete verbinden Fragen nach der Gestaltung virtueller und vermischter Lernumgebungen. 

MediaUnplugged.png

Media Education Unplugged /
Computer Science Unplugged

Informatische Bildung und Medienerziehung spielen Hand in Hand im "Medienbildung Unplugged" Ansatz. Während der Fokus der Informatikdidaktik die technologische Perspektive der Funktionsweisen sowie übergreifende fundamentale Ideen/Konzepte von digitalen Medien betont, beleuchtet die Medienerziehung das "Lernen über Medien" mit besonderem Blick auf deren Nutzung und Wirkung auf Individuum und Gesellschaft. Media Education Unplugged  verbindet diese Perspektiven auf Funktionsweise, Nutzung und Wirkung im Rahmen spielerischer Aktivitäten ohne den Einsatz digitaler Medien.

EA2_edited.jpg

Computer Science Replugged

Die Verbindung des Computer Science Unplugged Ansatzes aus der Didaktik der Informatik mit dem Forschungsgebiet Immersive Teaching & Learning ermöglicht neue Formen der Visualisierung von informatischen Konzepten. Analogien wie Zaubertränke, Drachen und Schatzinseln können Lernenden den Zugang zu grundlegenden Ideen der Informatik erleichtern, ohne die mathematische Komponente in den Vordergrund zu rücken. Die Nutzung immersiver Technologie erlaubt dabei Hands-On Erfahrungen aus erster Hand, um situiertes und erfahrungsbasiertes Lernen in den virtuellen Welten zu ermöglichen.